Kein Schützenfest 2020 in Bissendorf

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass unser diesjähriges Schützenfest wegen der Corona-Krise ausfallen muss.

Unsere Königin Nicole Hülsmann und ihr Hofstaat bleiben weiterhin im Amt bis zum Schützenfest 2021. Dann werden wir groß feiern und alles nachholen.

Bleibt gesund

Euer Schützenverein Bissendorf-Holte e.V.

Schützenfest 2019 in Bissendorf

vom 10.08. bis 12.08 2019

Horrido!

Nicole Hülsmann ist unsere neue Schützenkönigin!


Die neuen Majestäten: Nicole und Ingo Hülsmann sowie Kinderkönigin Franziska Engelmann und Artur Kauz. Foto: Andreas Wenk (NOZ 13.08.2019)

Der Sonnabend begann erstmalig mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt. Er war ein großer Erfolg und wird sicher im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Anschließend begann das Kinderschützenfest. Den Rumpf des Adlers schoß Franziska Engelmann und ist damit unsere neue Kinderkönigin. Zum Prinzgemahl erwählte sie Artur Kauz.

Am Abend startete die Sommerparty im Festzelt nach dem Eröffnungstanz des Königshauses. Cocktailbar und die PickUp Disco sorgten für Stimmung. Die Party ging bis zum frühen Morgen.

Der Sonntag begann mit der Abholung der noch amtierendenden Kinderkönigin Malena Brinkmann von ihrer festlich geschmückten Residenz in Holte. Weiterer Höhepunkt war dann der große Festumzug mit dem anschließenden Bürgerschützenfest. Unter großem Jubel fand die Verabschiedung der bisherigen und die Proklamation der neuen Kinderkönigin im Festzelt statt.

Montag begann traditionell mit der Deutschen Stunde. Ein unterhaltsamer Vormittag erwartete die Besucher. Die Beiträge von Uwe Bullerdieck, Elke Voltz, der Holter Burgwache, Bürgermeister Guido Halfter und last but not least Manfred Straker sorgten für Superstimmung im Festzelt.

Am Nachmittag erfolgte das Adlerschießen. Die Spannung stieg auf Höchstwerte als nur noch der Rumpf übrig war. Schließlich schoss Nicole Hülsmann den Adler ab und löst Jürgen Schwarz als Königin ab. Prinzgemahl ist ihr Mann Ingo.

Die Proklamation der neuen Königin und die Verabschiedung des scheidenden Königs fand wie immer im feierlichen Rahmen statt. Unser Ex-König Jürgen Schwarz wurde mit dem großen Zapfenstreich geehrt. Anschließend feierten wir das neue Königspaar.

Der Schützenverein Bissendorf-Holte bedankt sich bei Gisela und Jürgen für ihre sehr erfolgreiche Regentschaft 2018/19.

Unser Ex-Königspaar Gisela und Jürgen Schwarz sagen Danke für Euren Besuch.

Schützenfest 2018

Bissendorf hat gefeiert – Schützenfest in Bissendorf vom 11.-13.08.2018

Wir haben einen neuen König!

Unser neuer Schützenkönig heißt Jürgen Schwarz!


Neuer Kinder- und Erwachsenen-Hofstaat des Schützenvereins Bissendorf-Holte e.V. (Quelle NOZ v. 15.08.2018)

Von Sonnabend 11.08. bis Montag 13.08.2018 war es wieder soweit. Schützenfest in Bissendorf. Auf dem Festplatz an der Wilhelmshöhe ging es 3 Tage lang rund.

Es begann mit dem Kinderschützenfest für alle Kinder am Nachmittag des 11. August. Im gemeinsamen Festzug zogen wir mit unserem Kinderkönig Damian Kröger, seiner Königin Malena Brinkman und ihrem Hofstaat vom Thie zum Festplatz. Viele Kinder nahmen daran teil. Auf dem Festplatz wurde ein buntes Programm für unsere jungen Gäste geboten. Besonders das Nostalgie-Karussel von Werner Witteler hatte es allen angetan. Aber auch Hüpfburg und Malwettbewerb kamen gut an. Ein Luftballonkünstler zauberte die tollsten Figuren. Freikarten für das Karussel und die Schießbude wurden begeistert eingelöst. Bei Kaffee und Kuchen ließ sich gut entspannen. Schließlich wurde beim Adlerschießen mit Armbrust Malena Brinkmann neue Kinderkönigin. Ihr Prinzgemahl wurde Artur Kauz.

Am Abend startete die 3. Bissendorfer Partynacht. Bei leckeren Cocktails und freiem Eintritt sorgte die Pick-Up Disco für gute Stimmung bis in den Morgen.

Den Großen Festumzug am Sonntag durch Bissendorf begleiteten wieder viele Zuschauer an den Straßenrändern. Königin Alicia Jungmann und Ihr Prinzgemahl Tobias Wille wurden in Ihrer festlichen Kutsche mit vielen Hochrufen gefeiert. Anschließend begann das Bürgerschützenfest auf dem Festplatz an der Wilhelmshöhe. Neue Bürgerkönigin wurde Svenja Klein, neuer Jugendkönig Marvin Wille. Die Proklamation des neuen Kinderhofstaates war ein weiterer Höhepunkt an diesem Nachmittag.

Am Sonntagabend wurde es dann lustig im Festzelt. Der 10. Dorfgemeinschaftsabend lockte mit spaßigen Beiträgen. Föhlich gestimmt endete der Abend.

Montag begann traditionell mit der Deutschen Stunde. Diese war und ist nicht nur Mitgliedern oder geladenen Gästen vorbehalten. Daher konnten wir zahlreiche Bürger und befreundete Vereine begrüßen. Bei Freibier und launigen Beiträgen zur Lage der Gemeinde und was sonst noch so war, wurde es ein gelungener Vormittag.

Montagnachmittag startete endlich das Adlerschießen. Bei einen spannenden Wettkampf um die Königswürde schoss schließlich Jürgen Schwarz den Rumpf des Adlers ab. Damit ist er unser neuer Schützenkönig 2018/2019.

Am Abend versammelten wir uns und viele Bissendorfer Bürger auf dem Festplatz zur Proklamation des neuen Königs und seines Hofstaates. Unsere bisherige Königin Alicia Jungmann wurde mit dem Großen Zapfenstreich verabschiedet. Fackelträger der Freiwilligen Feuerwehr OT Bissendorf, die Blaskapelle Bissendorf-Holte und der Spielmannszug des VSB Holte gaben dieser immer wieder bewegenden Zeremonie den außergewöhnlich feierlichen Rahmen. Anschließend feierten wir die neue Majestäten im Festzelt.

Winterball 2018

Anfang Januar gab es gleich den ersten Höhepunkt des neuen Schützenjahres. Unsere Königin Alicia Jungmann, ihr Hofstaat und der Kinderhofstaat luden alle Freunde des Vereins zu unserem Winterball ins Schützenhaus auf der Wilhelmshöhe in Bissendorf ein. Am 13.01.2018 ging es richtig rund. Im festlich geschmückten Haus gab es reichlich Gelegenheit zum Tanzen und Feiern. Unsere Tombola war wieder gut bestückt. Viele wertvolle Preise warteten auf die glücklichen Gewinner. Das leckere kalte Buffet hatte für jeden Geschmack etwas dabei. Es wurde fröhlich gefeiert bis in den frühen Morgen.

Königin Alicia Jungmann, Prinzgemahl Tobias Wille, ihr Hofstaat und unser Kinderhofstaat mit Kinderkönig Damian Kröger und Königin Malena Brinkmann (Foto: Nicoles Fotowelt)

Schützenfest 2017

Wir haben eine bezaubernde neue Königin!

Bei unserem Schützenfest vom Sonnabend 12.08. bis Montag 14.08.2017 war wieder viel los auf der Wilhelmshöhe. Jedoch, die größte Überraschung gab es am Montag. Aber eins nach dem anderen.

Der Sonnabend begann nachmittags mit dem Kinderschützenfest. Alle bissendorfer Kinder waren eingeladen, daran teilzunehmen. Das galt auch für das Adlerschießen um die Kinderkrone. Beim Festumzug für unsere Kinder-Majestäten freuten wir uns über die Beteiligung vieler Kinder und ihrer Eltern. Auf dem Festplatz gab es Spiel und Spaß für jeden. Leider hat es geregnet. Aber das war kein Problem. Kurzerhand wurde die Hüpfburg im Festzelt aufgebaut. Dort war fröhliches Toben angesagt. Ein Luftballon-Künstler zauberte unglaubliche Figuren. In Trockenphasen drehte sich auch das Karussel auf dem Platz. Waffelbacken und Kinderschminken wurden freudig angenommen. Neuer Kinderkönig wurde Damian Kröger. Seine Königin ist Malena Brinkmann.


Kinderkönig Damian und Königin Malena mit Hofstaat

Der Samstagabend begann mit dem Königsball. Werner Diekmeyer und Königin Anita residierten erstmals auf unserer neuen Königs-Tribüne. Von dort hatten sie den perfekten Überblick über ihre Schützen und die zahlreichen Gäste. Der Regen hatte inzwischen aufgehört und ab 21:30 Uhr ging der Königsball über in die 2te Bissendorfer Partynacht. Der Eintritt war frei! Musik, die Spaß machte und zum Tanzen einlud, lieferte die Pick-Up-Disco. Frisch gemixte Cocktails zauberte 100% Cocktails, die mobile Cocktailbar. Auf dem Platz und im Zelt war die Stimmung bestens. Wir konnten uns über Gäste aller Altersklassen freuen. Bis zum frühen Morgen wurde gefeiert.


Partystimmung 2017

Der Sonntag startete mit dem großen Festumzug durch das Dorf. Vorher holten wir unseren König Werner, Königin Anita und ihren Hofstast im neuen Bürgersaal am Kirchplatz ab. Dies war ein besonderes Erlebnis. Der Umzug führte erstmals durch die Siedlung am Rosenmühlenbach. Vielen Dank allen Anwohnern und Besuchern, die uns auf unserem gesamten Weg zujubelten. Vielen Dank auch an Mia Stumpe für die alljährliche Erfrischung bei unserer Pause am Gasthof Stumpe.

Anschließend ging es auf dem Festplatz weiter. Jugendkönigin wurde Pia Heinze und Bürgerkönig Christian Middendorf. Kaffee und Kuchen im Festzelt, Schießbude, Kinderkarussel und Hüpfburg boten weitere Ablenkung. Unser neuer Kinderkönig Damian Kröger mit Königin Malena Brinkmann und ihr Hofstaat wurden proklamiert.

Am Sonntagabend fand der 9. Dorfgemeinschaftsabend im Festzelt statt. Erstmals führte Nicole Hülsmann durch da Programm. Souverän und unterhaltsam meisterte sie die neue Aufgabe. Unterhaltung für jeden Geschmack boten: die Tanzgarde Bad Essen, die KVB Prinzessinnen, Bendine Ziepelding, der MGV Fidelitas, die Drei KVB Tenöre und als Höhepunkt Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp aus Kattenvenne.


Die Drei KVB Tenöre

Der Montag begann traditionell mit der Deutschen Stunde. Bei Freibier und freier Rede war die Stimmung gut. Manfred Straker lieferte wie immer einen Super-Vortrag ab. Mit tosendem Applaus mussten wir ihn leider in den verdienten Ruhestand verabschieden. Vorher aber wurde er noch zum Ehren-Schützen für seine hurmovoll-satirisch-ironischen Beiträge ernannt, die er über Jahrzehnte auf der Deutschen Stunde präsentierte. Wir sagen vielen Dank und Horrido!

Am Nachmittag folgte das Adlerschießen. Um 18:30 Uhr war die Sensation perfekt. Wir hatten eine neue Königin. Alicia Jungmann schoss den Vogel ab. Mit 19 Jahren ist sie die jüngste Königin aller Zeiten in unserem Verein.

Die Proklamation unserer neuen Königin Alicia und die Verabschiedung des scheidenden Königs Werner war wie immer sehr feierlich. Alicia wählte ihren Mentor Tobias Wille zum Prinzgemahl. Nach Überreichen der Königskette wurde König Werner mit dem Großen Zapfenstreich verabschiedet. Bei Tanz im Festzelt wurden danach die neue Majesstät und ihr Hofstaat gefeiert. Am frühen Morgen endete unser Schützenfest.


Königin Alicia und Prinzgemahl Tobias beim Ehrentanz

Schützenfest 2016

Bissendorf hat einen neuen Schützenkönig

Der neue Schützenkönig der Schützenvereins Bissendorf-Holte e.V. heißt Werner Diekmeyer.


König Werner Diekmeyer und Königin Anita

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr das Kreisschützenfest des Schützenkreises Osnabrück-Land Ost ausrichten durften. Am Sonntag dem 14.08.2016 trafen sich alle Schützenvereine unseres Kreises in Bissendorf. Höhepunkt war der Große Festumzug durch Bissendorf. Anschließend wurde das Kreisschützenfest auf dem Festplatz an der Wilhelmshöhe gefeiert und die Sieger geehrt.

Aber auch an den anderen Tagen unseres Schützenfestes wurde viel geboten. Am Samstag fand das alljährliche Kinderschützenfest statt. Teilnehmen durften alle Bissendorfer Kinder. Ab 14:30 Uhr ging es am 13.08. auf dem Festplatz los. Vorher gab es noch einen Umzug mit dem amtierenden Kinderkönigspaar und seinem Hofstaat. Auch hier durften alle Bissendorfer Kinder mitmarschieren. Sie konnten sich einfach um 14 Uhr am Thie dem Umzug anschließen. Wer mitmarschierte bekam auch eine kleine Überraschung, die auf dem Festplatz eingelöst wurde. Unser erster Kinderkaiser wurde Luis Heinze. Er schoß nach 2012 bereits zum 2ten Mal den Rumpf ab. Zu seiner Kaiserin wählt er Emily Kröger.

Am Samstagabend startete die Bissendorfer Party-Nacht ab 21:30 Uhr im Festzelt. Bereits vorher um 20:00 Uhr begrüßten unser König Andreas Brinkmann, seine Königin Tanja und der Hofstaat ihre Gäste zur Eröffnung des Schützenfestes in Bissendorf.

Der Montag begann mit der Deutschen Stunde. Bei Freibier gab es Unterhaltung und zahlreiche Wahrheiten aus dem Dorfleben zu hören. Wer hier nicht dabei war, hat etwas Wichtiges verpasst.

Nachmittags erfolgte dann das Adlerschießen. Neuer König wurde Werner Diekmeyer. Königin wurde seine Frau Anita. Um 20:00 Uhr erfolgte dann in stimmungsvoller Atmosphäre die Auszeichnung der Adlerschützen und die Proklamation des neuen Königs. Das scheidende Königshaus wurde mit dem Großen Zapfenstreich verabschiedet. Anschließend durfte im Festzelt gefeiert werden.

Schützenfest in Bissendorf 2015

von Sonnabend dem 8. bis Montag 10. August 2015 auf dem Festplatz an der Wilhelmshöhe

Seit über 375 Jahren gibt es Schützenfeste in Bissendorf. Auch dieses Jahr feierten wir unser Fest. Ein abwechslungsreiches Programm erwartete alle Besucher

Sonnabend 8. August
Am Nachmittag fand das Kinderschützenfest für alle Kinder aus Bissendorf und Umgebung statt. Die neue Kinderschützenkönigin ist Emily Kröger mit Prinzgemahl Luis Heinz.

Am Abend lockte die beliebte Ü30-Party zahlreiche Besucher ins Festzelt bis in den frühen Morgen.

Sonntag 9. August
Nach dem großen Festumzug durch Bissendorf fanden die Schießwettbewerbe zum Bürger- und Jugendkönig statt. Jugendkönigin wurde Marie Stukenborg. Neue Bürgerkönigin ist Nina Kröger.

Der 8. Dorfgemeinschaftsabend im Festzelt bot wieder mal ein unterhaltsamen Programm für Jedermann.

Montag 10 August
Bei der morgendlichen Deutschen Stunde kam manche Wahrheit auf den Tisch!!
Am Nachmittag folgte das Adlerschießen.

Bissendorf hat einen neuen König und ein neues Vereinsmitglied. Andreas Brinkmann trat extra zum Schützenfest in unseren Verein ein, um am endlich einmal in Bissendorf am Adlerschießen teilnehmen zu dürfen. Gleich bei seiner ersten Teilnahme wurde er Schützenkönig. Mutig und präzise holte er den Rumpf des Adlers von der Stange. Horrido!


Quelle: NOZ v. 25.08.2015

Bei der abendlichen stimmungsvollen Proklamation wurden Andreas Brinkmann, seine Königing Tanja Brinkmann und ihr Hofstaat in ihr Amt eingeführt. Der scheidende König Reiner Richter, seine Königin Conny und ihr Hofstaat wurden feierlich mit dem mit dem Großen Zapfenstreich verabschiedet.

Bei der anschließenden Party im Festzelt wurde noch lange gefeiert.

Winterball 2015

Das Jahr begann wie immer mit dem ersten Höhepunkt unserem Winterball am 10.01.2015 im Schützenheim auf der Wilhelmshöhe in Bissendorf. Alle Freunde des Vereins und die, die es werden wollten, waren herzlich eingeladen. König Reiner Richter und seine Königin Conny freuten sich über Euren zahlreichen Besuch. Die RAINBOW Disco sorgte für einen fröhlichen Abend mit tanzbarer Musik. Bei der großen Tombola lockten viele attraktive Preise.

Die Königspaare mit ihrem Hofstaat sagen Danke für den gelungenen Abend!

Schützenfest 2013

Das Schützenfest in Bissendorf fand traditionell als Letztes von Sonnabend 10.08. bis Montag 12.08.2013 statt.

Am Sonnabend begannen wir mit dem Kinderschützenfest. Am Festzug beteiligten sich zahlreiche Kinder. Beim Adlerschießen mit der Armbrust wurde Pia Heinze neue Kinderschützenkönigin. Als Prinzgemahl erwählte sie sich Lasse Hoffmann.

Am Abend luden Königin Ursula Gottwald, Prinzgemahl Karl-Heinz und ihr Hofstaat zum Feiern ein. Nach der traditionellen Begrüßung mit Walzer begann die Ü-30 Party. Ab 21:30 Uhr brannte die Luft bei freiem Eintritt. Die fröhliche Party endete erst in den frühen Morgenstunden.

Der Sonntag begann mit dem großen Festumzug durch Bissendorf und anschließendem Bürgerschützenfest. Der farbenprächtige Umzug mit zahlreichen Gästen begeisterte wieder einmal die Bevölkerung. Am Abend gab es ein volles Zelt beim beliebten Dorfgemeinschaftsabend, diesmal schon zum 6ten Mal. Zahlreiche Interpreten sorgten für ein launiges und abwechslungsreiches Programm.

Der Montag begann traditionell mit der Deutschen Stunde. Es war wieder der alljährliche Höhepunkt, den kein Bissendorfer verpassen durfte. Am Nachmittag folgte das Adlerschießen. Den Rumpf schoss Angelika Schünemann ab (zum 2ten Mal) und darf sich deshalb erste Bissendorfer Kaiserin nennen. Am Abend erfolgte die Verabschiedung des scheidenden Königshauses mit dem großen Zapfenstreich und die Proklamation der neuen Kaiserin Angelika, die sich ihren Ehemann Volker zum kaiserlichen Prinzgemahl erwählte. Das Fest klang aus bei fröhlicher Tanzmusik im Festzelt.

An allen Tagen konnten wir zahlreiche Gäste auf dem Festplatz begrüßen, Kinder, Eltern, Bürger und viele andere. Wir danken allen für den Besuch und hoffen, es hat Euch gefallen. Wir freuen uns schon jetzt, Euch auch im kommenden Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Schützenfest 2011

Vom 13. bis 15. August herrschte ein fröhliches grün-weißes Treiben auf der Wilhelmshöhe. Es begann mit der Abholung des Kinderkönigspaares

Melanie Hamm und Jannik Kuhlmann und einem Kutschenumzug, dem sich viele Kinder anschlossen. Auf dem Festplatz ging es dann mit viel Spiel und Spaß weiter. Im Schießstand des Schützenheimes erfolgte der Wettbewerb im Armbrustschießen auf den Adler. Die Kinder waren mit großem Eifer dabei, den hölzernen Vogel zu rupfen. Die Krone und den Ring schoss Maximilian Willms ab und ist nun der neue Kronprinz.

Kopf: Nick Heckert. Zepter: Melanie Hamm. Apfel: Dennis Bennet. Linker Flügel: Elias Tometzek. Rechter Flügel: Steven Bennet.. Rechte Kralle: Jannik Kuhlmann. Stoß: AdrianLuciano. Der finale Schuss auf den Rumpf gelang Julia Spiekermann. Diese hatte auch schon bei der linken Kralle erfolgreich gezielt. Sie ist nunmehr die neue Kindermajestät und wählte sich Steven Bennet zum Prinzgemahl. Zum Hofstaat gehören außerdem Jannik Kuhlmann, Melina Wiedemann, Dennis Bennetund Melanie Hamm.

Kinderkönigin 2011/12: Julia Spiekermann, Prinzgemahl Steven Bennet und Hofstaat

Nach einer Totenehrung am frühen Abendhieltendie noch amtierenden Majestäten Björn und Sabine Gustmannim Festzelt „Hof“. Gemeinsam mit Abordnungen der Nachbarvereine, wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt. Am Sonntagmorgen schallten sehr früh die Klänge des Spielmannszuges VSB Holte durch den Ort. Diese „Weckzeremonie“ hat schon eine sehr lange Tradition. Am Sonntag formierte sich die Schützenkompanie am Thie und marschierte zu den Klängen der Blaskapelle Bissendorf-Holte zur Wilhelmshöhe. Dort fand ein Appell statt. Auffällig gewordene Schützen wurden für eine „Strafkompanie“ aussortiert und neu eingekleidet. Die Kapellen und die artigen Schützen ließen sich im Festzelt königlich bewirten. Sie konnten eine Stunde lang Kraft tanken für den Marsch durch die Gemeinde.

König Björn der Erste dankte seinem Schützenvolk für die Treue im zurückliegenden Jahr der Regentschaft. Er nahm einige Ehrungen vor und wurde selbst beschenkt. Mit einem großen Umzug durch den Ort präsentierte sich das Königshaus mit Gefolge der Bevölkerung. Zurück auf dem Festplatz gab es im Zelt ein großes Gedränge am übervollen Kuchenbuffet. Die nachfolgende Proklamation der neuen Kindermajestäten wurde sehr feierlich durchgeführt. Die Blaskapelle gab der Zeremonie einen würdigen musikalischen Rahmen. Am Abend füllte sich das Zelt erneut und man war in freudiger Erwartung des 5. Dorfgemeinschaftsabends. Das Programm war wieder eine bunte Mischung aus Gesang durch den MGV Fidelitas Holte, Tanzeinlagen der jungen Damen vom TV Bissendorf, sowie den Gästen aus Hellern, und humorvollen Wortbeiträgen in Hoch un op Platt. Wobei Liesel Fischer für ihre Dönkes sehr viel Beifall erhielt. Am folgenden Morgen begann die Deutsche Stunde. Es brandete ein ums andere Mal lauter Jubel und schallendes Gelächter über die Wilhelmshöhe. In Vertretung des Bürgermeisters Guido Halfter war dessen Koch erschienenund plauderte, mit französischem Akzent, aus dem Nähkästchen. Alle anderen Akteure bekamen ebenfalls viel Applaus für ihre Darbietungen. Der Kreis-Präsident Gustav Niehaus nahm einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften, sowie besondere Leistungen vor. Die Ordensverleihung, für Jahrzehnte langen Einsatz zum Wohle des Vereins, an den Vereinspräsiden Karl Heinz Gottwald sei hier hervorgehoben. Danach kam der Redner auf den alle gewartet hatten. Manfred Straker ist wieder mit offenen Augen und gespitzten Ohren in Bissendorf unterwegs gewesen. Mit seinen treffenden Poenten riss er die Gäste zu Begeisterungs-Stürmen hin und ließ kein Auge trocken. Viele bekamen mal wieder „Ihr Fett weg“. Er ließ nichts und niemand aus. Dafür bekam er zu Recht wieder stehenden Applaus. Das gemeinsame Mittagessen im Zelt beschloss diesen mehr als kurzweiligen Frühschoppen. Die „Vergatterung“ der Schützen war der Startschuss für das Adlerrupfen um die Teile des hölzernen Vogels. Erfolgreich waren in diesem Wettkampf Renate Borrmann-Mehring, Krone. Daniel Richter Ring. Martin Nauber, Kopf. Hannelore Greiwe-Scheer, Zepter. Dirk Milius, Apfel. Sven Hamm, linker Flügel. Kornelia Richter, rechter Flügel. Jens Hirsekorn, linke Kralle. Chris Milius, rechte Kralle. Reiner Richter, Stoß. Mit dem letzten Schuss hat Dirk Milius den Rumpf von der Stange geschossen.

Schützenkönig 2011/12: Dirk Milius mit Königin Birgit und Hofstaat bei der Proklamation

Er ist der neue Schützenkönig von Bissendorf. Seine Ehefrau Birgit wird als Königin ihm den Rücken freihalten, damit er sich voll auf die Regentschaft konzentrieren kann. Den Hofstaat bilden Werner und Anita Diekmeyer, Günter und Martina Kröning, Dirk und Priska Spielmeier, sowie Anita Schaar und Willi Janzen. Die Kronprinzessin ist Renate Borrmann-Mehring. Mit der Übergabe der königlichen Insignien an das neue Königshaus wurde, vor einer großen Besucherkulisse, der Thronwechsel vollzogen. Ex-Königpaar Björn und Sabine Gustmann mit ihrer Schar hörte Dankesworte für ihren großen Einsatz zum Wohle der Schützengemeinschaft. Der neue König Dirk der Erste Milius hat ein ereignisreichesJahr vor sich und bekam alle guten Wünsche mit auf den Weg. Die scheidenden Majestäten wurden mit dem Großen Zapfenstreich geehrt und verabschiedet. Es ist immer wieder ein ergreifender Moment wenn diese Zeremonie durchgeführt wird. Dank an die Musiker der Blaskapelle Bissendorf-Holte und den Spielmannszug des VSB Holte für die musikalische Gestaltung. Die Fackelträger der Feuerwehr runden dieses Ereignis optisch ab. Nach der Nationalhymne ging es mit klingendem Spiel in das Festzelt zum Tanz bis in den frühen Morgen. DM