Kinderhofstaat bleibt auch bis 2021 im Amt

Auch unsere Kinderkönigin Franziska Engelmann und ihr Hofstaat machen weiter bis zum Schützenfest 2021. Franziska freut sich schon, dass Sie dann doch noch einen Winterball als Kinderkönigin feiern darf. In diesem Jahr konnte sie leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen. Auch auf den Höhepunkt im Königsjahr, die Fahrt im Festzug mit eigener Kutsche, wird sie somit nicht verzichten müssen.

Kein Schützenfest 2020 in Bissendorf

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass unser diesjähriges Schützenfest wegen der Corona-Krise ausfallen muss.

Unsere Königin Nicole Hülsmann und ihr Hofstaat bleiben weiterhin im Amt bis zum Schützenfest 2021. Dann werden wir groß feiern und alles nachholen.

Bleibt gesund

Euer Schützenverein Bissendorf-Holte e.V.

Wichtige Mitteilung!

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins!

Bis auf Weiteres bleibt unser Schützenhaus geschlossen. Davon betroffen sind alle Aktivitäten, sowohl Trainingsbetrieb als auch Theke und Vermietung. Sobald wir wissen, wann wir wieder aktiv sein können, werden wir es hier bekanntgeben.

Bleibt alle gesund!

Euer Schützenverein Bissendorf-Holte e.V.

Generalversammlung 2020

Am 29.04.2020 fand die 168. Generalversammlung unseres Vereins statt.

Präsident, Schatzmeister und Sportleiter berichteten aus ihren Aufgabenbereichen. Der Verein steht weiterhin auf gesundem Fundament. Der Vorstand wurde einstimmig von der Versammlung für das Geschäftsjahr 2019 entlastet.

Eine notwendige Satzungsänderung wurde einstimmig angenommen. Die neue Satzung wird auf dieser Seite veröffentlicht, sobald sie gerichtlich eingetragen ist.

Der Festausschuss berichtete über die Vorbereitungen zum Schützenfest. Alles läuft planmäßig.

Eine wichtige Personaländerung gab es beim Amt des Vizepräsidenten. Dr. Karl Schmidt muss sein Amt aus beruflichen Gründen vorzeitig niederlegen. Zum neuen Vizepräsidenten wurde Jürgen Schwarz gewählt.

Im weiteren Verlauf wurden neue Mitglieder aufgenommen und langjährige Mitglieder geehrt.

Die Modernisierung und Renovierung des LG-Schießstandes soll im Laufe des Jahres erfolgen. Zeitplan noch offen.

Unter Verschiedenes wurde ausführlich über unseren Schützengruß diskutiert. Hier hatte es in der Vergangenheit Irritationen gegeben. Unser ältestes Mitglied Heinz Auping berichtete, dass der Schützengruß schon existierte, als er 1950 in den Verein eintrat. Der abschließende Ausruf „Saaatan“ hat nichts mit Religion und Weltanschauung zu tun. Im Gegenteil, er bezieht sich auf die Begeisterung der früheren Schützen nach dem Genuss eines Steinhäger-Korns. Dies soll auch noch einmal öffentlich erläutert werden. Die Versammlung stimmte mehrheitlich für die Beibehaltung des kompletten Schützengrußes. Auf Wunsch von amtierenden Majestäten kann jedoch während ihrer Regentschaft darauf verzichtet werden.

Nach dem Punkt Verschiedenes und dem Singen unserer Schützenhymne endete die Versammlung.

Schützenfest 2019 in Bissendorf

vom 10.08. bis 12.08 2019

Horrido!

Nicole Hülsmann ist unsere neue Schützenkönigin!


Die neuen Majestäten: Nicole und Ingo Hülsmann sowie Kinderkönigin Franziska Engelmann und Artur Kauz. Foto: Andreas Wenk (NOZ 13.08.2019)

Der Sonnabend begann erstmalig mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt. Er war ein großer Erfolg und wird sicher im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Anschließend begann das Kinderschützenfest. Den Rumpf des Adlers schoß Franziska Engelmann und ist damit unsere neue Kinderkönigin. Zum Prinzgemahl erwählte sie Artur Kauz.

Am Abend startete die Sommerparty im Festzelt nach dem Eröffnungstanz des Königshauses. Cocktailbar und die PickUp Disco sorgten für Stimmung. Die Party ging bis zum frühen Morgen.

Der Sonntag begann mit der Abholung der noch amtierendenden Kinderkönigin Malena Brinkmann von ihrer festlich geschmückten Residenz in Holte. Weiterer Höhepunkt war dann der große Festumzug mit dem anschließenden Bürgerschützenfest. Unter großem Jubel fand die Verabschiedung der bisherigen und die Proklamation der neuen Kinderkönigin im Festzelt statt.

Montag begann traditionell mit der Deutschen Stunde. Ein unterhaltsamer Vormittag erwartete die Besucher. Die Beiträge von Uwe Bullerdieck, Elke Voltz, der Holter Burgwache, Bürgermeister Guido Halfter und last but not least Manfred Straker sorgten für Superstimmung im Festzelt.

Am Nachmittag erfolgte das Adlerschießen. Die Spannung stieg auf Höchstwerte als nur noch der Rumpf übrig war. Schließlich schoss Nicole Hülsmann den Adler ab und löst Jürgen Schwarz als Königin ab. Prinzgemahl ist ihr Mann Ingo.

Die Proklamation der neuen Königin und die Verabschiedung des scheidenden Königs fand wie immer im feierlichen Rahmen statt. Unser Ex-König Jürgen Schwarz wurde mit dem großen Zapfenstreich geehrt. Anschließend feierten wir das neue Königspaar.

Der Schützenverein Bissendorf-Holte bedankt sich bei Gisela und Jürgen für ihre sehr erfolgreiche Regentschaft 2018/19.

Unser Ex-Königspaar Gisela und Jürgen Schwarz sagen Danke für Euren Besuch.

Schützenfest 2018

Bissendorf hat gefeiert – Schützenfest in Bissendorf vom 11.-13.08.2018

Wir haben einen neuen König!

Unser neuer Schützenkönig heißt Jürgen Schwarz!


Neuer Kinder- und Erwachsenen-Hofstaat des Schützenvereins Bissendorf-Holte e.V. (Quelle NOZ v. 15.08.2018)

Von Sonnabend 11.08. bis Montag 13.08.2018 war es wieder soweit. Schützenfest in Bissendorf. Auf dem Festplatz an der Wilhelmshöhe ging es 3 Tage lang rund.

Es begann mit dem Kinderschützenfest für alle Kinder am Nachmittag des 11. August. Im gemeinsamen Festzug zogen wir mit unserem Kinderkönig Damian Kröger, seiner Königin Malena Brinkman und ihrem Hofstaat vom Thie zum Festplatz. Viele Kinder nahmen daran teil. Auf dem Festplatz wurde ein buntes Programm für unsere jungen Gäste geboten. Besonders das Nostalgie-Karussel von Werner Witteler hatte es allen angetan. Aber auch Hüpfburg und Malwettbewerb kamen gut an. Ein Luftballonkünstler zauberte die tollsten Figuren. Freikarten für das Karussel und die Schießbude wurden begeistert eingelöst. Bei Kaffee und Kuchen ließ sich gut entspannen. Schließlich wurde beim Adlerschießen mit Armbrust Malena Brinkmann neue Kinderkönigin. Ihr Prinzgemahl wurde Artur Kauz.

Am Abend startete die 3. Bissendorfer Partynacht. Bei leckeren Cocktails und freiem Eintritt sorgte die Pick-Up Disco für gute Stimmung bis in den Morgen.

Den Großen Festumzug am Sonntag durch Bissendorf begleiteten wieder viele Zuschauer an den Straßenrändern. Königin Alicia Jungmann und Ihr Prinzgemahl Tobias Wille wurden in Ihrer festlichen Kutsche mit vielen Hochrufen gefeiert. Anschließend begann das Bürgerschützenfest auf dem Festplatz an der Wilhelmshöhe. Neue Bürgerkönigin wurde Svenja Klein, neuer Jugendkönig Marvin Wille. Die Proklamation des neuen Kinderhofstaates war ein weiterer Höhepunkt an diesem Nachmittag.

Am Sonntagabend wurde es dann lustig im Festzelt. Der 10. Dorfgemeinschaftsabend lockte mit spaßigen Beiträgen. Föhlich gestimmt endete der Abend.

Montag begann traditionell mit der Deutschen Stunde. Diese war und ist nicht nur Mitgliedern oder geladenen Gästen vorbehalten. Daher konnten wir zahlreiche Bürger und befreundete Vereine begrüßen. Bei Freibier und launigen Beiträgen zur Lage der Gemeinde und was sonst noch so war, wurde es ein gelungener Vormittag.

Montagnachmittag startete endlich das Adlerschießen. Bei einen spannenden Wettkampf um die Königswürde schoss schließlich Jürgen Schwarz den Rumpf des Adlers ab. Damit ist er unser neuer Schützenkönig 2018/2019.

Am Abend versammelten wir uns und viele Bissendorfer Bürger auf dem Festplatz zur Proklamation des neuen Königs und seines Hofstaates. Unsere bisherige Königin Alicia Jungmann wurde mit dem Großen Zapfenstreich verabschiedet. Fackelträger der Freiwilligen Feuerwehr OT Bissendorf, die Blaskapelle Bissendorf-Holte und der Spielmannszug des VSB Holte gaben dieser immer wieder bewegenden Zeremonie den außergewöhnlich feierlichen Rahmen. Anschließend feierten wir die neue Majestäten im Festzelt.

Bock auf Bock – Rehbockschießen

Ab sofort ganzjährig jeweils Donnerstags und beim An- und Abschießen

Wer Lust hat, kann ab sofort beim Rehbockschießen mitmachen. Mit dem Luftgewehr. Dem Gewinner wird dieser schöne Rehbock als Wanderpokal verliehen.

Geschossen werden jeweils 10 Schuß mit Zehntelwertung auf 10er-Streifen, Donnerstags 1x, beim An-/Abschiessen und Weihnachtsfeier 2x. Es sind mind. 15 Streifen im Jahr zu schießen. Siegerehrung ist auf der Weihnachtsfeier. Der Sieger erhält außerdem eine leckere Rehkeule. Alle weiteren Infos bei der Sportleitung. Viel Spaß.

Winterball 2018

Anfang Januar gab es gleich den ersten Höhepunkt des neuen Schützenjahres. Unsere Königin Alicia Jungmann, ihr Hofstaat und der Kinderhofstaat luden alle Freunde des Vereins zu unserem Winterball ins Schützenhaus auf der Wilhelmshöhe in Bissendorf ein. Am 13.01.2018 ging es richtig rund. Im festlich geschmückten Haus gab es reichlich Gelegenheit zum Tanzen und Feiern. Unsere Tombola war wieder gut bestückt. Viele wertvolle Preise warteten auf die glücklichen Gewinner. Das leckere kalte Buffet hatte für jeden Geschmack etwas dabei. Es wurde fröhlich gefeiert bis in den frühen Morgen.

Königin Alicia Jungmann, Prinzgemahl Tobias Wille, ihr Hofstaat und unser Kinderhofstaat mit Kinderkönig Damian Kröger und Königin Malena Brinkmann (Foto: Nicoles Fotowelt)

Schützenfest 2017

Wir haben eine bezaubernde neue Königin!

Bei unserem Schützenfest vom Sonnabend 12.08. bis Montag 14.08.2017 war wieder viel los auf der Wilhelmshöhe. Jedoch, die größte Überraschung gab es am Montag. Aber eins nach dem anderen.

Der Sonnabend begann nachmittags mit dem Kinderschützenfest. Alle bissendorfer Kinder waren eingeladen, daran teilzunehmen. Das galt auch für das Adlerschießen um die Kinderkrone. Beim Festumzug für unsere Kinder-Majestäten freuten wir uns über die Beteiligung vieler Kinder und ihrer Eltern. Auf dem Festplatz gab es Spiel und Spaß für jeden. Leider hat es geregnet. Aber das war kein Problem. Kurzerhand wurde die Hüpfburg im Festzelt aufgebaut. Dort war fröhliches Toben angesagt. Ein Luftballon-Künstler zauberte unglaubliche Figuren. In Trockenphasen drehte sich auch das Karussel auf dem Platz. Waffelbacken und Kinderschminken wurden freudig angenommen. Neuer Kinderkönig wurde Damian Kröger. Seine Königin ist Malena Brinkmann.


Kinderkönig Damian und Königin Malena mit Hofstaat

Der Samstagabend begann mit dem Königsball. Werner Diekmeyer und Königin Anita residierten erstmals auf unserer neuen Königs-Tribüne. Von dort hatten sie den perfekten Überblick über ihre Schützen und die zahlreichen Gäste. Der Regen hatte inzwischen aufgehört und ab 21:30 Uhr ging der Königsball über in die 2te Bissendorfer Partynacht. Der Eintritt war frei! Musik, die Spaß machte und zum Tanzen einlud, lieferte die Pick-Up-Disco. Frisch gemixte Cocktails zauberte 100% Cocktails, die mobile Cocktailbar. Auf dem Platz und im Zelt war die Stimmung bestens. Wir konnten uns über Gäste aller Altersklassen freuen. Bis zum frühen Morgen wurde gefeiert.


Partystimmung 2017

Der Sonntag startete mit dem großen Festumzug durch das Dorf. Vorher holten wir unseren König Werner, Königin Anita und ihren Hofstast im neuen Bürgersaal am Kirchplatz ab. Dies war ein besonderes Erlebnis. Der Umzug führte erstmals durch die Siedlung am Rosenmühlenbach. Vielen Dank allen Anwohnern und Besuchern, die uns auf unserem gesamten Weg zujubelten. Vielen Dank auch an Mia Stumpe für die alljährliche Erfrischung bei unserer Pause am Gasthof Stumpe.

Anschließend ging es auf dem Festplatz weiter. Jugendkönigin wurde Pia Heinze und Bürgerkönig Christian Middendorf. Kaffee und Kuchen im Festzelt, Schießbude, Kinderkarussel und Hüpfburg boten weitere Ablenkung. Unser neuer Kinderkönig Damian Kröger mit Königin Malena Brinkmann und ihr Hofstaat wurden proklamiert.

Am Sonntagabend fand der 9. Dorfgemeinschaftsabend im Festzelt statt. Erstmals führte Nicole Hülsmann durch da Programm. Souverän und unterhaltsam meisterte sie die neue Aufgabe. Unterhaltung für jeden Geschmack boten: die Tanzgarde Bad Essen, die KVB Prinzessinnen, Bendine Ziepelding, der MGV Fidelitas, die Drei KVB Tenöre und als Höhepunkt Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp aus Kattenvenne.


Die Drei KVB Tenöre

Der Montag begann traditionell mit der Deutschen Stunde. Bei Freibier und freier Rede war die Stimmung gut. Manfred Straker lieferte wie immer einen Super-Vortrag ab. Mit tosendem Applaus mussten wir ihn leider in den verdienten Ruhestand verabschieden. Vorher aber wurde er noch zum Ehren-Schützen für seine hurmovoll-satirisch-ironischen Beiträge ernannt, die er über Jahrzehnte auf der Deutschen Stunde präsentierte. Wir sagen vielen Dank und Horrido!

Am Nachmittag folgte das Adlerschießen. Um 18:30 Uhr war die Sensation perfekt. Wir hatten eine neue Königin. Alicia Jungmann schoss den Vogel ab. Mit 19 Jahren ist sie die jüngste Königin aller Zeiten in unserem Verein.

Die Proklamation unserer neuen Königin Alicia und die Verabschiedung des scheidenden Königs Werner war wie immer sehr feierlich. Alicia wählte ihren Mentor Tobias Wille zum Prinzgemahl. Nach Überreichen der Königskette wurde König Werner mit dem Großen Zapfenstreich verabschiedet. Bei Tanz im Festzelt wurden danach die neue Majesstät und ihr Hofstaat gefeiert. Am frühen Morgen endete unser Schützenfest.


Königin Alicia und Prinzgemahl Tobias beim Ehrentanz