Generalversammlung 2009

Generalversammlung des Schützenvereins Bissendorf-Holte

Am 28.02.09 fand die alljährliche Generalversammlung im Schützenhaus „Auf der Wilhelmshöhe“ statt.

Der Präsident K.H. Gottwald konnte eine erfreulich große Mitgliederzahl beiderlei Geschlechts begrüßen. Alle Tagungspunkte wurden in einer sehr harmonischen Atmosphäre abgearbeitet. Die Berichte des Vorstandes fanden allgemeine Zustimmung. Der Rückblick des Präsidenten weckte viele Erinnerungen an ein schönes und ereignisreiches Schützenjahr 2008. Dr. Karl Schmidt konnte, in seiner Eigenschaft als „Schatzmeister“, einen positiven Kassenbestand vermelden. Der 1. Sportleiter Martin Nauber gab einen Überblick über die erfolgreichen Schießergebnisse der Sportschützenabteilung. Vereinmeister mit KK und Luftgewehr wurden in ihren Klassen

Lars Kaiser, Tobias Kaßner, Ewald Meyer, Volker Schünemann sowie Magrit Michel. Der ebenfalls sehr erfolgreiche „Nachwuchs“ wird in einem gesonderten Bericht gewürdigt. Die Kassenprüfer bescheinigten eine ordnungsgemäße Buchführung und stellten den Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstands. Einstimmig wurde diesem statt gegeben. Die Mitgliederzahl ist konstant geblieben, da einigen Austritten die gleiche Anzahl von Aufnahmeanträgen gegenüber stand. Durch Handzeichen erklärte die Versammlung ihr „Ja“ zu diesen Eintrittsersuchen und begrüßte die „Neuen“ im Kreise der Schützen-gemeinschaft. Neben der Vereinsnadel, bekamen sie auch den Text der Schützenhymne ausgehändigt.

Eine Ehrung für langjährige Mitgliedschaft im Verein gab es für Andreas Grünebaum (25 J.), Henner Deppe, Rudolf Ehlers sowie Walter Kölling (40 J.)

Die anschließenden Neuwahlen btr. Heimwart, Pressewart und Kassenprüfer konnten zügig durchgeführt werden.

Mit dem Ziel der Verschönerung des Schützenheimes wurde zum freiwilligen Einsatz aufgerufen. Es meldeten sich erfreulicher Weise etliche „Heimwerker“. Bei dem Punkt „Verschiedenes“ wurde bekannt gegeben, dass die alte Königskutsche nun als „Leihgabe“ dem Heimatverein zur Verfügung gestellt wird. Einen „Damenausflug“ wird es in diesem Jahr nicht geben. Erstmalig soll stattdessen ein großes „Grillfest“ auf dem Schützenplatz stattfinden. Seine Majestät Volker und der Hofstaat laden hierzu schon heute herzlich ein. Nach einer kurzen Vorschau auf weitere geplante Aktivitäten, wie z. B. den Dorfgemeinschaftsabend und das Herbstfest wurde gemeinsam die Vereinshymne gesungen.

Der Präsident dankte den Anwesenden für die rege, faire Beteiligung und erklärte die Versammlung als beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.