Generalversammlung 2020

Am 29.04.2020 fand die 168. Generalversammlung unseres Vereins statt.

Präsident, Schatzmeister und Sportleiter berichteten aus ihren Aufgabenbereichen. Der Verein steht weiterhin auf gesundem Fundament. Der Vorstand wurde einstimmig von der Versammlung für das Geschäftsjahr 2019 entlastet.

Eine notwendige Satzungsänderung wurde einstimmig angenommen. Die neue Satzung wird auf dieser Seite veröffentlicht, sobald sie gerichtlich eingetragen ist.

Der Festausschuss berichtete über die Vorbereitungen zum Schützenfest. Alles läuft planmäßig.

Eine wichtige Personaländerung gab es beim Amt des Vizepräsidenten. Dr. Karl Schmidt muss sein Amt aus beruflichen Gründen vorzeitig niederlegen. Zum neuen Vizepräsidenten wurde Jürgen Schwarz gewählt.

Im weiteren Verlauf wurden neue Mitglieder aufgenommen und langjährige Mitglieder geehrt.

Die Modernisierung und Renovierung des LG-Schießstandes soll im Laufe des Jahres erfolgen. Zeitplan noch offen.

Unter Verschiedenes wurde ausführlich über unseren Schützengruß diskutiert. Hier hatte es in der Vergangenheit Irritationen gegeben. Unser ältestes Mitglied Heinz Auping berichtete, dass der Schützengruß schon existierte, als er 1950 in den Verein eintrat. Der abschließende Ausruf „Saaatan“ hat nichts mit Religion und Weltanschauung zu tun. Im Gegenteil, er bezieht sich auf die Begeisterung der früheren Schützen nach dem Genuss eines Steinhäger-Korns. Dies soll auch noch einmal öffentlich erläutert werden. Die Versammlung stimmte mehrheitlich für die Beibehaltung des kompletten Schützengrußes. Auf Wunsch von amtierenden Majestäten kann jedoch während ihrer Regentschaft darauf verzichtet werden.

Nach dem Punkt Verschiedenes und dem Singen unserer Schützenhymne endete die Versammlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.